Studium mit Migrationshintergrund

Studium+M

... ein Programm für mehr Studierende mit Migrationshintergrund

Das Projekt Vielfalt leben – vom Ihr zum WIR zielt darauf ab, dass Studierende/ Studieninteressierte mit Migrationshintergrund und die Gesellschaft sich auf die Potenziale von Vielfalt konzentrieren. Wir setzten uns dafür ein, Vielfalt tatsächlich als Bereicherung erfahrbar zu machen. Dies fördert den Wandel hin zu einer offeneren Gesellschaft und in Richtung Chancengleichheit.

Satt einer oft defizitorientierten Denk- und Betrachtungsweise, sollte eine positive, ressourcenorientierte Sicht gewählt werden. Gelingen kann dies nur, wenn deutlich mehr Menschen als bisher bereit und in der Lage sind in einen interaktiven Austausch zu treten, Vertrauen aufzubauen und Verständnis füreinander zu entwickeln. „Vielfalt leben – vom Ihr zum WIR“ stützt sich auf drei Säulen: "Schnittstellenanalyse und Vernetzung", "Einbezug von Schülern/innen mit Migrationshintergrund und deren Eltern" sowie "Personalentwicklung zu Diversität/Interkulturalität im Studierendenwerk".

Säulen_Studium+M mit Symbolen und Abstand

Hintergrund des Projektes

Im Rahmen des bundenweiten Programms „Studium+M – Programm für mehr Studierende mit Migrationshintergrund“ wird das Projekt „Vielfalt leben – vom Ihr zum WIR“ bis Ende 2018 von der Stiftung Mercator unterstützt und vom Deutschen Studentenwerk (Dachverband der deutschen Studenten- und Studierendenwerke) begleitet. Wir sind damit eines von fünf Studierendenwerken, deren Pilotprojekt umgesetzt wird.

 

Bei dem Kick-off Termin des Programms (März 2015 in Berlin) gab es ein Graphic Recordings durch Sophia Halamoda. In der Infobox haben wir ein paar ihrer Werke hinterlegt. Sie geben Einblick in die Überlegungen und Diskussionen bei dem Treffen und stellen das Projekt des Studierendenwerk Darmstadt vor.

 

Die Fachtagung Interkulturelles  des Deutschen Studentenwerks fand im November 2015 statt. Wir waren dort und haben unser Projekt vorgestellt. Nebenstehend das Poster zu dem Anlass.

 

Bei der diesjährigen Fachtagung Interkulturelles (am 23.2.2017) hielt Christina Wendt einen Impulsvortrag über unserer Erfahrungen mit dem Darmstädter Pilotprojekt. Danach ging es in den Erfahrungsaustausch mit den anderen Studenten- und Studierendenwerken.

 

Besonders in Säule zwei und drei unterstützt ein Team von Tutoren das Projekt. Sie bringen sich mit ihren Erfahrungen und ihrem Wissen bei vielen Workshops und Veranstaltungen ein.

 

 

Was darüber hinaus stattfand können Sie beispielhaft auf der Seite "Was bisher geschah" lesen.

 

Weitere Informationen zu der Studie "Zukunftspläne nach der Schule 2016", bei der wir SchülerInnen befragen ließen finden Sie hier.

Gefördert von der

Logo der Stiftung Mercator

studium-plus-m

Kontakt

Studium+M

Mensa Stadtmitte

Alexanderstraße 4
64283 Darmstadt

 

Christina Wendt
Zi. 102
Tel (06151) 16-29781
E-Mail

Graphic Recording beim Kick-Off

Copyright DSW/Sophia Halamoda

Copyright DSW/Sophia Halamoda

Copyright DSW/Sophia Halamoda

Mehr Einblick gewünscht?

Im Blog Studium+M: Stiftzug mit Untertitel "Proogramm für mehr Studierende mit Migrationshintergrundberichten die fünf  Pilotprojekte über ihre Erfahrungen.

Wir sind mit unserem Projekt "Vielfalt leben - vom Ihr zum WIR" für Darmstadt mit dabei.