Einblick in die Mensa-Imkerei

Veranstaltung: Einblick in die Mensa-Imkerei

Der Leiter unserer Hochschulgastronomie Volker Rettig, selbst erfahrener Imker, hat Bienenvölker auf dem Dach der Mensa Lichtwiese angesiedelt und gibt am 6.6. Einblicke in die Mensa-Imkerei für interessierte Studierende. Im Sitzungsraum „Marburg“ am Mensa-Standort Lichtwiese wird zunächst Basis-Knowhow - das Einmaleins der Bienenhaltung vermittelt. Anschließend werden werden die Bienenstöcke begutachtet. Am Ende kann gemeinsam der Film "More than honey" geschaut werden.

Der Vortrag und Besichtigung der Bienen findet am 6.6. von 13 - ca. 16 Uhr statt.

Anmeldung: bienen@stwda.de

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt und es darf keine Bienengiftallergie vorliegen, um an der Besichtigung teilzunehmen.

Bienen gelten in der Klimaforschung als Früh-Indikatoren; durch den seit einiger Zeit beobachtbaren Rückgang der Populationen entstehen in der Landwirtschaft bereits ernste Probleme. Das Studierendenwerk orientiert seine Prozesse und Strukturen an den Prinzipien der Nachhaltigkeit und ist, wie mittlerweile viele andere Institutionen auch, bemüht, durch regionale Praxis-Beispiele ein Gegengewicht zu schaffen: Von den meisten Gästen unbemerkt leben inzwischen rund 60.000 Bienen auf dem Dach der Mensa Lichtwiese.

Einblicke aus dem letzten Jahr

 

Im Anschluss an einen theoretischen Teil ging es in Imker-Schutzkleidung auf das Dach der Mensa. Dort machten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer erste praktische Erfahrungen im Umgang mit Honig-Bienen.

 

 

 

Informationen

Datum: 06.06.

Uhrzeit: 13-16 Uhr

Anmeldung