„Aus dem Nichts“ – Diskussion + Theatervorstellung

„Aus dem Nichts“ – Terror von rechts (Podiumsdiskussion + Table-talks + Theatervorstellung) · in Kooperation mit dem Staatstheater

Der NSU mordete jahrelang unentdeckt in der BRD, der Politiker Walter Lübcke wurde in seinem Garten von Rechtsextremisten exekutiert, in der Frankfurter Polizei mehren sich Verdachtsfälle auf rechtes Gedankengut unter den Beamt*innen. Das Theaterstück „Aus dem Nichts“ basiert auf dem gleichnamigen Film von Fatih Akin und spiegelt die Ohnmacht der Betroffenen da, lässt das Versagen des Staates deutlich werden und fragt, wie weiter? Wie soll und muss eine Diskussion weitergeführt werden angesichts der Unklarheit und Ohnmacht, welche die NSU-Prozesse hinterlassen? Und wie rechts ist unsere Gesellschaft wirklich?

Podiumsdiskussion.a. mit Olivia Sarma (Leiterin der response. Beratungsstelle).

Infos zu Freikarten: https://www.staatstheater-darmstadt.de/extra/frei-karten-studenten/

Weitere Information

Veranstaltung auf Deutsch

Wann / Wie / Wo ?

Datum: 20.06.2020

Uhrzeit: 17.00 Uhr

Preis: kostenfrei

Kontakt

Interkulturelles Tutor*innen Team

Mensa Stadtmitte
Alexanderstraße 4
64283 Darmstadt

E-Mail