Mehrweg – mach mit!

Mehrweg – weniger Müll in unseren Mensen, Bistros und Kaffee-Bars

Flaschen-Rückgabe–Aktion Bring back!“ Sie erhalten beim Studierendenwerk vorwiegend Mehrwegflaschen. Bitte geben Sie das Leergut an den dafür vorgesehenen Sammelstellen/Rücknahmestationen zurück (Regale mit Leergut-Kästen). Wir führen die Flaschen dem Mehrweg-Kreislauf zu.

Anders als Getränkehändler oder Supermärkte sind unsere Mensen, Bistros und Kaffee-Bars Betriebe der Gastronomie. Auch Getränke bieten wir in erster Linie zum Verbrauch in unseren Gasträumen an. Wir erheben somit beim Flaschen-Verkauf keine Pfandgebühr. Dies hat auch logistische Gründe, z. B. um eine schnellere Abwicklung an den Kassen zu ermöglichen: Die Kassen-Kapazitäten sind begrenzt. Eine Pfandlösung mit Rückgabe an den Kassen würde zu zusätzlicher Schlangenbildung und Wartezeiten führen. Pfand-Rücknahmeautomaten sind aus Platz- und/oder brandschutztechnischen Gründen nicht an allen unseren Standorten einsetzbar. Dennoch favorisieren wir selbstverständlich die Mehrweg-Lösung und danken Ihnen für die Leergut-Rückgabe.

Erste Schritte & Ausblick

Einführung der Mehrweg-Limonaden-Flaschen von Sinalco

Flaschen anderer Limonaden-Anbieter wurden aus dem Sortiment genommen.

Einweg-Lösungen und die entsprechende Vertriebspolitik wollen wir nicht unterstützen. Wie bei anderen Mehrwegflaschen (Wasser, Lemonaid, etc.) seit Jahren beim Studierendenwerk üblich, wird auch auf Sinalco-Produkte weder Pfand erhoben noch ausgezahlt.

Nachhaltige To-Go-Lösungen und –Alternativen

Mit eigens kreierten Pappbecher-Motiven informieren wir über Nachteile des To-Go-Prinzips.

Zusammen mit der TU, h_da, der EAD, HEAG und der Stadt Darmstadt arbeiten wir an einer Verbundlösung für ein umweltfreundliches To-Go-Verbundsystem: dem „Darmstadt-Becher“. Im Rahmen der Europäischen Woche der Abfallvermeidung haben wir zusammen mit der h_da eine Umfrage rund um das Bechersystem gestartet und die Einstellung der Studierenden zu einem Mehrwegbecher-Pfandsystem abgefragt. Die Ergebnisse sollen in einem Design-Workshop zur Erarbeitung möglicher Entwürfe für System und Becher einbezogen werden.

 

Kontakt

Hochschulgastronomie

Alarich-Weiss-Str. 3
64287 Darmstadt

 

Tel.: 06151 16-29553
Fax: 06151 16-29554

E-Mail