Hilfe in akuten Krisen

Hilfe in akuten Krisen

Unser Beratungsangebot lässt leider wenig Zeitfenster für kurzfristige Unterstützung.

Wir haben Ihnen daher hier eine Übersicht zusammengestellt, wo Sie Hilfe in Krisen erhalten - auch zu Randzeiten:

Telefonische Hilfe:

  • Telefon-Seelsorge Darmstadt
    (0800) 111 0 111 und (0800) 111 0 222
    Erreichbarkeit: 24 Stunden täglich, auch an Sonn- und Feiertagen
  • Psychiatrischer Notdienst Darmstadt e.V.
    Telefonisch und/oder persönliche Beratung bei akuten psychischen und psychosozialen Krisen, sowie psychiatrischen Notfällen.
    Tel (06151) 159 4900 (Dienstzeiten: an Freitagen, Samstagen sowie an Sonn- und Feiertagen, jeweils von 18.00 bis 23.00 Uhr)

 

Beratende (Erst-) Anlaufstellen:

 

In akuten psychischen Krisen:

  • Evangelisches Krankenhaus Elisabethenstift Darmstadt
    Klinik für Psychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie
    Tel (06151) 403-0 (Zentrale)
     Landgraf-Georg-Str. 100 · 64287 Darmstadt
  • Psychiatrischer Notdienst Darmstadt e.V.
    Telefonisch und/oder persönliche Beratung bei akuten psychischen und psychosozialen Krisen, sowie psychiatrischen Notfällen.
    Tel (06151) 159 4900
    Dienstzeiten: an Freitagen, Samstagen sowie an Sonn- und Feiertagen, jeweils von 18.00 bis 23.00 Uhr
    Erbacher Str. 57 (im Haus der Psychiatrischen Institutsambulanz) · 64287 Darmstadt

 

Kontakt

Psychotherapeutische Beratungsstelle (PBS)

im Wohnheim (Altbau)

Nieder-Ramstädter-Str. 191
64285 Darmstadt

 

 

Hilfe in akuten Krisen - siehe Kontaktdaten links

Wegweiser

Hilfen - in schwierigen Lebenslagen

(erstellt: Gesundheitsamt der Stadt Darmstadt und des Landkreises Darmstadt-Dieburg)