Mentalstrategien (Seminar)

TK-Mentalstrategien (Seminar)

Zusammen mit der Techniker Krankenkasse (TK) bieten wir im Sommersemester 2017 Studierenden ein Seminar zur Entwicklung von langfristigen Strategien gegen Stress an.

Aktiv gegen den Stress!

Das Gefühl "ich habe Stress" kennen wir alle. Auch das Studium kann - wenn man gerade mitten in den Klausuren, Hausarbeiten und Vorlesungen steckt - Stress erzeugen. Viele unterschiedliche Faktoren erhöhen den gefühlten Druck, im entscheidenden Augenblick können die gewünschten Leistung nicht abgerufen werden. Zu den Faktoren gehören:

  • Termin- und Leistungsdruck
  • eine Vielzahl an Prüfungen
  • finanzielle Belastungen
  • familiäre Probleme
  • ...

Solange Stress nur kurzfristig besteht, kann er durchaus dabei helfen, eine Herausforderung besonders gut zu meistern. Kommt es nach einer stressigen Phase zu ausreichender Erholung, so ist das unbedenklich.

Stehen Sie allerdings nur noch unter Strom, spricht man von chronischem Stress, der krank macht.

Sie möchten langfristige Strategien erlernen, wie Anforderungen im Studium und entspannende Phasen in vernünftiger Balance gehalten werden können? Die TK unterstützt Sie dabei in diesem Seminar.

 

Überblick

Durch das Programm sollen langfristig Strategien erlernt werden, wie Anforderungen im Studium und entspannende Phasen in vernünftiger Balance gehalten werden. Im Mittelpunkt steht das Thema Stress- und Selbstmanagment. Es werden u.a. Techniken zu Zeitmanagement, Entspannungsverfahren, Lernmethoden und Mentale Strategien vermittelt.

 

Seminarplan:

Das Training umfasst 7 Termine mit folgenden Inhalten:

Termin 1 · Di, 30. Mai 2017 · 15-18 Uhr · Stress im Studium

Termin 2 · Di, 06. Juni 2017 · 15-18 Uhr · Stress und seine Auswirkungen

Termin 3 · Sa, 17. Juni 2017 · 10-17 Uhr · Stress entsteht im Kopf (ganztägiger Termin)

Termin 4 · Di, 20. Juni 2017 · 15-18 Uhr · sich vor Stress schützen

Termin 5 · Di, 27. Juni 2017 · 15-18 Uhr · Zeit- und Lernmanagement

Termin 6 · Di, 04. Juli 2017 · 15-18 Uhr · Prüfungsangst bewältigen

Termin 7 · Di, 11. Juli 2017 · 15-18 Uhr · Resümee und Ausblick

 

Die TeilnehmerInnen erhalten nach regelmäßiger Teilnahme ein Zertifikat über das besuchte Seminar. Dieses Zertifikat können Sie späteren Bewerbungen als Referenz beilegen.

 

Wer kann teilnehmen:

Das Angebot richtet sich an alle Studierenden, die ihre Stresskompetenz erweitern wollen.

Die Gruppengröße liegt bei 8-12 TeilnehmerInnen.

 

Kosten:

Die TK bietet das Seminar für alle Studierenden kostenfrei an.

Es wird eine Anmeldgebühr in Höhe von 20,00 € erhoben. Diese erhalten Sie am Ende des Kurses zurück, wenn Sie mindestens an vier Terminen bzw. 16 Stunden am Training teilgenommen haben.

 

Kursleitung und Ort:

Kursleitung: Frau Diefenbach · Dipl. Pflegepädagogin (FH), Zertifizierte Kursleiterin für Autogenes Training, Progressive Muskelentspannung und Gelassen und sicher im Stress (Kaluza)
Ort: Studierendenwerk Darmstadt · Mensa Stadtmitte · Raum Nizza (über dem Bistro Stadtmitte)

 

Anmeldung:

Die Anmeldung zum Training läuft über die Sozialberatung.

Bitte schreiben Sie uns dafür eine E-Mail. Wenn Sie die Anmeldegebühr bei Frau Erl in der Sozialberatungvorbeibringen, wird der Platz für Sie verbindlich reserviert. Diese Gebühr erhalten Sie zurück, wenn Sie an mindestens vier Terminen teilgenommen haben.

Bei weiteren Fragen wenden Sie sich bitte an Frau Catharina Erl.

Bitte beachten Sie, dass Ihre Anmeldung für alle Termine verbindlich ist.

 

Kontakt und Anmeldung

über die Sozialberatung


Anmeldung
per E-Mail
(für alle Termine verbindlich)

 

Fragen zum Kurs beantwortet Ihnen:

Catharina Erl

Catharina Erl

Mensa Stadtmitte

Alexanderstr. 4
64283 Darmstadt

Zi. 112
Tel (06151) 16-29858
E-Mail

Infos zum Download

folgen in Kürze

Folder (pdf)