Gesundheit und Studium

Gesundheit und Studium

Aktuelle Ankündigung:

vom 19. - 21. September finden in Darmstadt und Umgebung die Tage der seelischen Gesundheit 2017 statt. Sie stehen unte dem Motto "Pass' auf Dich auf! - egal wo du bist!"

In der Zeit gibt es ein vielseitiges Angebot zu diesem Thema.

Für Studierende besonders interessant dürften dabei folgende Veranstaltungen sein (eine Anmeldung ist nicht nötig. Der Eintritt ist kostenfrei - außer bei den Lesungen und den Kinofilmen):

 
Dienstag 19.9.2017 

Was: "Ein Plädoyer zum Glücklichsein – Wie wir mit Glück und Zufriedenheit seelische Gesundheit stärken"
Workshop mit Gina Schöler, Glücksministerin

Wann: 16 Uhr
 
Was: "Die Mitte der Nacht ist der Anfang vom Tag"
Dokumentarfilm und anschließendes Gespräch.
Menschen mit Depressionen und Angehörige wurden über ein Jahr mit der Kamera begleitet. Es werden Möglichkeiten individueller Bewältigung gezeigt.
Wann: 17.30 Uhr

Wo: Bessunger Knabenschule, Ludwigshöhstr. 42, 64285 Darmstadt

 
Mittwoch, 20.9.2017

Was: "Vom Mut sich einzulassen und Neues zu wagen
Vortrag – Andreas Debus, psych. Psychotherapeut

Wann: 10.30Uhr

Wo: Agaplesion Elisabethenstift, Landgraf-Georg-Str. 100, 64287 Darmstadt, Gebäude D

 
Donnerstag, 21.9.2017
Was: "Verrückt nach Arbeit –Psychische Erkrankungen im Arbeitsleben"
Vortrag
Das Thema „Burnout“ ist derzeit in aller Munde. Vor allem wird damit in Verbindung gebracht, dass psychische Beeinträchtigungen in der Arbeitswelt zunehmend zu Fehlzeiten oder zur Minderung der Arbeitsleistung von Mitarbeitern führen. Dies stellt Unternehmen vor neue Herausforderungen. Andreas Büscher, Leiter des Integrationsfachdienstes Gießen (IFD) zeigt konstruktive Handlungsmöglichkeiten für Betriebe auf.
Im Anschluss besteht Gelegenheit zum Austausch und sich über weitere Rehabilitationsangebote des Bildungswerks der Hessischen Wirtschaft e. V. zu informieren.

Wann: 14-17 Uhr

Wo: Bildungswerk der Hessischen Wirtschaft e.V., Rheinstr. 94, 64295 Darmstadt, 1. Etage, Raum 144

 

Was: "Morgen ist leider auch noch ein Tag. Diagnose: Depression. Behandlung: mit Humor."
Lesung

Selbstironisch und sehr ehrlich erzählt Tobi Katze von seinem Leben mit der Depression. Nach der Diagnose seines Therapeuten ist er beinahe erleichtert. Endlich hat er einen Namen für das Gefühl, dass irgendetwas nicht in Ordnung ist.
Die meiste Zeit schließt er sich in seiner Wohnung ein und spricht lieber mit der schmutzigen Wäsche als mit seinen Freunden. Abends übertönt er die Stille in sich mit Partys, füllt die Leere, wo Gefühle sein sollten, mit Bier und pflanzt sich ein Dauergrinsen ins Gesicht. Das alles ist furchtbar. Und dann auch wieder furchtbar komisch. Aber spricht man so über Depression? Ja, genau so!
 
Wo: Buchhandlung Hugendubel, Luisenstraße 12, 64283 Darmstadt;
Eintritt: 10 €, Ermäßigt 7 €, Vorverkauf bei Hugendubel

 

Weitere Angebote im Bereich Gesundheit

SKOLL-Training - Selbstkontrolltraining zum Thema Sucht · läuft derzeit

Psychisch fit studieren - Infoveranstaltung am Mi, 8.11. 2017 · im Studierendenwerk Darmstadt

TK-Mentalstrategien - Seminar für positiven Umgang mit Stress.  Nächster Start: Februar 2018 (an der h_da bereits im Herbst 2017)

 

Collage mit Fotos zu Stress- und Entspannungsfaktoren

Kontakt

Abteilungsleitung

Ursula Lemmertz (Dipl. Psych.)

E-Mail

 

Interkulturelles

Kontakte knüpfen, gemeinsame Ausflüge und Veranstaltungen

E-Mail

Webseite Interkulturelles

 

Sozialberatung

Vereinbarkeit von Studium und Kind, Studieren mit Beeinträchtigung,...

E-Mail

Webseite Sozialberatung

 

Psychotherapeutische Beratungsstelle (PBS)

Einzelberatungen, Gruppenangebote, Beratung für Studienzweifler

E-Mail

Webseite der PBS